Nordsee Forum
  Ein Büsumfan Forum
Nordsee Forum
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen     KalenderKalender  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rhodos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nordsee Forum -> Europa
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Weiste
Matrose


Anmeldedatum: 04.05.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet; Hessen

Beitrag[278767] Verfasst am: 12.08.2015, 18:46    Titel: Rhodos Antworten mit Zitat

Dieses Jahr haben wir mal die griechische Wirtschaft unterstützt Winken und sind mit dem Mietwagen auf Rhodos unterwegs gewesen.
Vorteil dieses Urlaubs: 2 Wochen lang kein einziger Tropfen Regen und keine einzige Wolke am Himmel. Nachteil: Temperaturen genau so hoch, wie zur Zeit hier in Frankfurt. (30 Grad + X)

Hier ein paar Bilder vom Urlaub.
Zuerst natürlich der "Klassiker" Lindos, wo fast jeder Rhodos-Urlauber mal hinfährt. Die Akropolis auf dem Felsen ist die zweitgrößte in Griechenland, nach der ganz bekannten in Athen. Ach ja, habe ich oben was von 30 Grad + X geschrieben? Die Temperaturen da oben auf dem Felsplateau waren bei unserem Besuch mittags eher 40 Grad + X. Schatten? Leider kaum vorhanden.
Wir sind natürlich entsprechend früh aufgestanden, um der Mittagshitze zu entgehen aber mit zwei bei der Aussicht auf "Kultur" und "Besichtigung" nur mäßig motivierten Teenagern im Schlepptau sind wir trotzdem prompt zu spät losgekommen.
Gelohnt hat sich der Besuch trotzdem.

[Links nur für angemeldete User]

Lindos ist ein Ort, wie aus dem Bilderbuch. Deshalb entsprechend gut besucht und teilweise einem großen Basar gleichend. Wenn man aber mal die Hauptstraßen, in denen ein Geschäft neben dem anderen liegt, verlässt, wird es gleich leer und man kann sehen, wie schön der Ort wirklich ist.

[Links nur für angemeldete User]

Wegen der engen Gassen empfiehlt sich als Verkehrsmittel im Ort (neben dem Gehen zu Fuß) der Motorroller...

[Links nur für angemeldete User]

... oder, umweltfreundlicher und leiser, der Esel.

[Links nur für angemeldete User]

Als nächstes ein Foto von der Südspitze von Rhodos. Hier treffen sich Ägäis und Mittelmeer. Natürlich ist die Ägäis ein Teil davon, aber so wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen. Das Foto wurde von der kleinen Insel Prasonisi aus gemacht, die nur durch eine schmale Landzunge mit Rhodos verbunden ist, die ab und zu auch schon mal überspült werden kann. Die Sandbank, die jetzt hier vorhanden war, hat mich sogar teilweise an SPO erinnert, vor allem die zahlreichen anwesenden Wind- und Kitesurfer. Und natürlich darf man auch hier die Sandbank mit dem Auto befahren.

[Links nur für angemeldete User]

Links (Ägäis) gab es übrigens relativ hohe Wellen, während das Meer rechts (Mittelmeer) glatt wie ein Spiegel war. Also rechts ein Surfrevier für Anfänger und links für Könner. Sehr glücklich
Auf dem Foto kann man den Unterschied ganz gut erkennen.

Natürlich sind wir auch in Rhodos Stadt gewesen. Die Altstadt gehört immerhin zum UNESCO Weltkulturerbe also ist ein Besuch schon fast Pflicht.

Unten ein Foto von der Ritterstraße, die zu den bekanntesten in der Altstadt zählt.

[Links nur für angemeldete User]

Auch hier gilt, wie in Lindos: Die Altstadt gleicht einem riesigen Basar mit entsprechendem (Touristen-)rummel, aber wenn man man in die Nebenstraßen schaut, wird es gleich ruhig.

[Links nur für angemeldete User]

Natürlich durfte ein Besuch am Hafen nicht fehlen und genau hier, wo heute Hirsch und Hirschkuh stehen, soll der Koloss von Rhodos breitbeinig über der Hafeneinfahrt gestanden haben. ("Soll" deshalb, weil man inzwischen vermutet, dass er eher irgendwo daneben gestanden hat. Seine Existenz ist jedoch unumstritten. Und falls noch jemand nicht weiß, wer bzw. was das überhaupt war: Der Koloss von Rhodos war eine über 30 Meter hohe, monumentale Bronze-Statue des Sonnengottes Helios und gilt als eines der sieben antiken Weltwunder.)

[Links nur für angemeldete User]

Der Vorteil eines Mietwagens im Urlaub besteht unter anderem darin, auch Plätze aufsuchen zu können, wo die organisierten Touristen-Bustouren und auch Linienbusse nicht hinfahren. Hier findet man dann sogar in der Hauptsaison leere Strände:

[Links nur für angemeldete User]

An diesem Strand (Fourni) gibt es darüber hinaus sogar noch eine beeindruckende Felszunge...

[Links nur für angemeldete User]

... mit Höhlen aus hellenistischer, römischer und frühchristlicher Zeit. Hier ein Foto aus einer frühchristlichen Kapelle, die in die Felsen gehauen wurde:

[Links nur für angemeldete User]

Interessant aber auch irgendwie typisch fand ich, dass diese Höhlen lediglich durch ein kleines, selbst gemaltes Holzschild am Strand ausgeschildert waren, was grob die Richtung zeigt. Wir mussten schon genau suchen, um den kleinen Pfad am Ende des Strandes zu finden, der auf diese Felszunge hoch führt. Eintritt wurde natürlich nicht verlangt aber es gab vor Ort auch keinerlei Informationen, worum es sich bei diesem Höhlen genau handelt. Meine Informationen stammen aus verschiedenen Reiseführern. Bei uns wären die Höhlen garantiert optimal ausgeschildert, mit Informationstafeln versehen und der Zugangsweg dort hoch perfekt ausgebaut.

Wer mit dem Auto auf Rhodos unterwegs ist, muss sich nicht nur darauf einstellen, dass die Verkehrsregeln (vor allem Geschwindigkeitsbeschränkungen, Überholverbote und durchgezogene Linien) dort offensichtlich nur empfehlenden Charakter haben sondern sollte überall auch damit rechnen, dass plötzlich hinter Kurven vierbeinige "Verkehrsteilnehmer" auftauchen. Die haben wir auf der gesamten Insel gesehen, auch dort wo weit und breit keine Ortschaft ist. Einen Besitzer scheinen die aber alle zu haben, denn sie sind mit Marken in den Ohren registriert. Dieses Exemplar kam dann übrigens auch noch ganz neugierig an die Autoscheibe was darauf schließen lässt, dass es hier von dem einen oder anderen Autofahrer öfter mal was leckeres zum Fressen gibt.

[Links nur für angemeldete User]

Zum Schluss noch ein Foto von dem wunderschönen Panorama, welches man von der Johanniterburg Kritinia aus hat. Im Hintergrund zu sehen sind unter anderem die Inseln Alimnia, Chalki und Makri.

[Links nur für angemeldete User]

Ich hoffe, Euch haben die Bilder gefallen.
Gruß
Stefan
Nach oben
mano
Bootsmann


Anmeldedatum: 21.11.2005
Beiträge: 2126
Wohnort: Planet Erde

Beitrag[278768] Verfasst am: 12.08.2015, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,

ein schöner Bericht mit recht eindrucksvollen Bildern. Rhodos war ich noch nicht - aber Du hast mir die Zunge ein wenig wässrig gemacht. Smilie

Herzliche Grüße

Mano
_________________
Beamte arbeiten nicht. ....Sie machen irgendwas, ...aber Arbeiten tun sie nicht.
Nach oben
Weiste
Matrose


Anmeldedatum: 04.05.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet; Hessen

Beitrag[278769] Verfasst am: 13.08.2015, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mano,

Danke für das Kompliment. Mein Wunsch war es schon lange, mal eine griechische Insel zu sehen, den wir uns in diesem Sommer endlich mal erfüllt haben. Dass es dann gerade Rhodos wurde, war eher Zufall aber bestimmt keine schlechte Wahl.

Gruß
Stefan
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nordsee Forum -> Europa Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


    Powereds by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Ferienhaus Büsum | Nordsee Urlaub | Nordsee Ferienwohnung | Nordsee | Nordsee Ferienwohnung Büsum | Nordsee Badeurlaub Strand

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen